Publikationen

English information in my CV and my list of publications.

Eine Liste meiner Veröffentlichungen (Deutsch) finden Sie hier.

Monographien

 

  1. Habilitation: Jesus der Retter. Die Soteriologie des lukanischen Doppelwerks (Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament [WUNT I] 381), Tübingen: Mohr Siebeck, 2017. [mehr hierzu >]   
  2. Dissertation: „Gott alles in allem“ (1Kor 15,28). Studien zur Gottesverkündigung des Paulus“ (Wissenschaftliche Monographien zum Alten und Neuen Testament [WMANT] 129), NeukircheGott alles in allemn-Vluyn: Neukirchener Verlag, 2011. [mehr hierzu >]

 

Rezensionen:

  • Ulrich Mell: ThLZ 137,9 (2012), 925–927
  • F. Gerald Downing: JSNT 35,5 (2013), 94.
  • Friedrich Wilhelm Horn: Theologische Revue 109,4 (2013), 284–286.

 

 

Herausgeberschaften und Mitarbeit an Sammelbänden

 

  1. Frauen, Männer, EngelTorsten Jantsch (Hg.), Frauen, Schleier und Engel. Perspektiven auf 1 Kor 11,2–16. Mit Beiträgen von David S. du Toit, Torsten Jantsch und Loren T. Stuckenbruck sowie einer Bibliographie von Jacob Brouwer (Biblisch-Theologische Studien 152), Neukirchen-Vluyn: Neukirchener Verlag, 2015. [mehr hierzu >]
  2. Bedrängnis und Identität. Studien zu Situation, Kommunikation und Theologie des 1. Petrusbriefes, hrsg. von David du Toit, unter Mitarbeit von Torsten Jantsch (BZNW 200), Berlin: de Gruyter, 2013. [Link zur Verlagsseite]
  3. Paulus – Werk und Wirkung. Festschrift für Andreas Lindemann zum 70. Geburtstag, hrsg. von Paul-Gerhard-Klumbies und David S. du Toit unter Mitwirkung von Torsten Jantsch und Nils Neumann, Tübingen: Mohr Siebeck, 2013. [Link zur Verlagsseite]
  4. Helge Adolphsen, Torsten Jantsch und Martina Severin-Kaiser (Hg.), Den gemeinsamen Glauben bekennen. Erklärungen und Texte der theologischen Kommission der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Hamburg aus drei Jahrzehnten, Rosengarten: Steinmann & Steinmann, 2009. [Link zur Verlagsseite]

 

Mitherausgeberschaft und feste Mitarbeiterschaften

 

  • Mitherausgeber des Wissenschaftliches Bibellexikons (WiBiLex, www.wibilex.de): Neues Testament (Hauptherausgeber: Prof. Dr. Stefan Alkier).
  • Fester Rezensent bei Bibel und Kirche/Biblische Bücherschau.
  • 2009–2015 redaktionelle Mitarbeit bei der Theologischen Rundschau (Register).

 

Aufsätze

 

Veröffentlichte oder zur Veröffentlichung angenommene Aufsätze

 

  1. „Sokratische“ Themen in der Areoapgrede. Apg 17,22–31 im Kontext der antiken Philosophiegeschichte, erscheint in Early Christianity (EC) 8,4 (2017).
  2. Ps.-Diogenes, Epistula 28 und Römer 1–2 im Vergleich. Kynische Parallelen zur paulinischen Argumentation, erscheint in New Testament Studies (NTS) 63,4 (2017).
  3. God and His Faithfulness in Paul. Aspects of The History of Research in the Light of The Letter to the Romans, in: Michael F. Bird, Christoph Heilig und Jay T. Hewitt (Hg.), God and the Faithfulness of Paul. A Critical Examination of the Pauline Theology of N. T. Wright (Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament II/413), Tübingen: Mohr Siebeck, 2016, 463–488. (Reprint: Minneapolis, MN, Augsburg Fortress, 2017).
  4. Schweigend und verschleiert: Ein frühchristliches Frauenideal?, in: Welt und Umwelt der Bibel 4/2015, 26–31.
  5. „Control over Her Head“ (1 Cor 11:10). Prophetic Inspiration as Background of 1 Cor 11:2-16, in: Cilliers Breytenbach (Hg.), Paul’s Graeco-Roman Context (Bibliotheca Ephemeridum Theologicarum Lovaniensium 277), Leuven: Peeters, 2015, 401–413.
  6. Einführung in die Probleme von 1Kor 11,2–16 und die Geschichte seiner Auslegung, in: Torsten Jantsch (Hg.), Frauen, Männer, Engel: Perspektiven zu 1 Kor 11,2–16. Mit Beiträgen von David S. du Toit, Torsten Jantsch und Loren T. Stuckenbruck sowie einer Bibliographie von Jacob Brouwer (Biblisch-Theologische Studien 152), Neukirchen-Vluyn: Neukirchener Verlag, 2015, 1–60. [mehr hierzu >]
  7. Die Frau soll Kontrolle über ihren Kopf ausüben (1Kor 11,10). Zum historischen, kulturellen und religiösen Hintergrund von 1Kor 11,2–16, in: Torsten Jantsch (Hg.), Frauen, Männer, Engel: Perspektiven zu 1 Kor 11,2–16. Mit Beiträgen von David S. du Toit, Torsten Jantsch und Loren T. Stuckenbruck sowie einer Bibliographie von Jacob Brouwer (Biblisch-Theologische Studien 152), Neukirchen-Vluyn: Neukirchener Verlag, 2015, 97–144. [mehr hierzu >]

 

Aufsätze in Vorbereitung

 

  1. Who is God? Rom 1.19–21a and the Ancient Discourse about God’s Divinity (Manuskript abgeschlossen, in Vorbereitung zur Einreichung bei einer Fachzeitschrift).
  2. Paulus als neuer Sokrates. Sokratesreminiszenzen in der Paulusdarstellung der Apostelgeschichte.
  3. Weder Sakrileg noch Asebie. Erwägungen zur Darstellung der Christen in der Apostelgeschichte im Anschluss an die Geschichte der Artemis von Ephesus in Apg 19 vor dem Hintergrund des Herostratos-Sakrilegs.

 

Lexikonartikel (in Vorbereitung)

 

  1. Art. Erster Thessalonicherbrief, in www.wibilex.de, hg. von Stefan Alkier, (in Vorbereitung).
  2. Art. Benedictus, in: www.wibilex.de, hrsg. von Stefan Alkier (in Vorbereitung).
  3. Zusammen mit Hans Klein: Art. Prophetie (NT), in www.wibilex.de, hg. von Stefan Alkier, (in Vorbereitung).

 

Rezensionen

 

  1. Eingereicht: Zu H. O. Maier, Picturing Paul in Empire. Imperial Image, Text and Persuasion in Colossians, Ephesians and the Pastoral Epistles, London/Edinburgh: Bloomsbury T & T Clark, 2013 (geplant für Review of Biblical Literature).
  2. Zu Gillner, Jens, Gericht bei Lukas (WUNT II/401), Tübingen: Mohr, 2015 (in Vorbereitung für Studien zum Neuen Testament und seiner Umwelt).
  3. Zu Gonzalez, Justo L., The Story Luke Tells. Luke’s Unique Witness to the Gospel, Grand Rapids/Cambridge: William B. Eerdmans, 2015 (in Vorbereitung für Studien zum Neuen Testament und seiner Umwelt).
  4. Zu J. R. Harrison, Paul and the Imperial Authorities at Thessolanica and Rome. A Study in the Conflict of Ideology (WUNT 273), Tübingen 2011, in: ThLZ 137 (2012), 186–187.
  5. Zu H. Scherer, Geistreiche Argumente. Das Pneuma-Konzept des Paulus im Kontext seiner Briefe (NTA N.F. 55), Münster 2011, in: ThRv 108 (2012), 467–469.

 

Rezensionen in Vorbereitung

 

  1. Zu Kristin Divjanovic, Paulus als Philosoph. Das Ethos des Apostels vor dem Hintergrund antiker Populärphilosophie (NTA.NF 58), Münster: Aschendorff, 2015 (in Vorbereitung für Biblische Bücherschau).
  2. Zu Rudolf Hoppe/Michael Reichardt (Hg.), Lukas – Paulus – Pastoralbriefe. Festschrift für Alfons Weiser zum 80. Geburtstag (SBS 230), Stuttgart: Katholisches Bibelwerk, 2014 (in Vorbereitung für Biblische Bücherschau).

 

Religionspädagogisches Material

Paulus (Religion betrifft uns 3/2014), Aachen: Bergmoser + Höller, 2014.

Weitere Veröffentlichungen

 

  1. Vorwort, in: Torsten Jantsch (Hg.), Frauen, Männer, Engel: Perspektiven zu 1 Kor 11,2–16. Mit Beiträgen von David S. du Toit, Torsten Jantsch und Loren T. Stuckenbruck sowie einer Bibliographie von Jacob Brouwer (Biblisch-Theologische Studien 152), Neukirchen-Vluyn: Neukirchener Verlag, 2015, V-VII. [mehr hierzu >]
  2. Verzeichnis der besprochenen Bücher, Theologische Rundschau 74 (2009), 492–503; 75 (2010), 506–513; 76 (2011), 520–530; 77 (2012), 523–532; 78 (2013), 548–555; 79 (2014), 493–500; 80 (2015), 515–522.

 

Vorträge

 

Vorträge auf Fachkonferenzen

 

  1. In Vorbereitung: Invited speaker/main paper beim International Colloquium for the Study of the New Testament (ICSNT) 2018 zu “God in Luke-Acts”.
  2. In Vorbereitung: Invited speaker/main paper bei einer internationalen Konferenz zu „Parrhesia in der Apostelgeschichte“, Universität Kassel (2018).
  3. In Vorbereitung: Metanoia in Luke-Acts: Recent Approaches and Fresh Insights (Paper zum SBL Annual Meeting, 18.–21.11.2017, Boston, in der section: Gospel of Luke, chairs: John T. Carroll und Mark A. Matson). [mehr hierzu >]
  4. In Vorbereitung: “Jerusalem among the Gentiles”: Jerusalem as “Realm of Memory” (lieux de mémoire) in the Pagan Greek and Latin Collective Memory (Paper zum SBL Annual Meeting 18.–21.11.2017, Boston, in der section: Space, Place, and Lived Experience in Antiquity, chairs: Eric C. Smith und Melanie Johnson-DeBaufre). [mehr hierzu >]
  5. In Vorbereitung: Jerusalem als „Erinnerungsort“ (lieux de mémoire) in der paganen griechischen und lateinischen kollektiven Erinnerung (Shortpaper zur Konferenz „Jerusalem in Römisch-Byzantinischer Zeit“: Internationaler Workshop zur Vorbereitung eines Kompendiums in der Reihe Civitatum Orbis MEditerraneum Studia [COMES; Mohr Siebeck, Tübingen], Münchenwiler, Schweiz, 2.–6. September 2017).
  6. A Cynic Background of Romans 1–2: Ps.-Diogenes, Epistula 28 and Rom 1:19–32; 2:14–15, 17–29 in Comparison (SBL Annual Meeting, Atlanta, 21.–24. November 2015, Pauline Epistles programme unit, presiding Edward Adams, King’s College, London).
  7. Penitential Prayer in Luke-Acts in its Early Jewish Context (Symposium der Bibelwissenschaftler, Hermannstadt/Sibiu, 28. Februar 2014).
  8. “Authority on Her Head” (1 Cor 11:10): The Historical, Cultural and Religious Background of 1 Cor 11:2–16, Short Paper zum Colloquium Biblicum Lovaniense LXII: Paul’s Graeco-Roman Context (Präsident: Cilliers Breytenbach), 16.–18. Juli 2013.
  9. “God’s invisible attributes are known from the created universe”? Rom 1:19–21 reconsidered, Short Paper zum Society of Biblical Literature International Meeting, Amsterdam, 25. Juli 2012.

 

Weitere Fachvorträge

 

  1. Paulus unter den Philosophen. Die Episode in Athen Apg 17,16–34 im Kontext der antiken Philosophiegeschichte (Habilitationsvortrag an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der LMU München am 4. Februar 2016).
  2. Römer 1–2 im Kontext kynischer Philosophie (Gastvortrag im Deutsch-Englischen Kolloquium des Instituts für antikes Judentum und hellenistische Religionsgeschichte, Universität Tübingen am 19. Juli 2016).
  3. Kynische Parallelen zu Römer 1–2 (erheblich erweiterte Version meines SBL-Papers; Vortrag im Forschungskolloquium der Abteilung für Neutestamentliche Theologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der LMU München am 11. Dezember 2015).
  4. Die Verwendung der ΣΩΤΗΡ-Prädikation im lukanischen Doppelwerk im Rahmen ihres antiken Rezeptionshorizontes, Vortrag Colloquium Lucanum, Ludwig-Maximilians-Universität München, 1. Februar 2014.
  5. 1 Kor 11,2–16: Einleitung in den Text und in seine forschungsgeschichtlichen Probleme, Vortrag zum Kolloquium Frauen, Schleier und Engel: Perspektiven auf 1 Kor 11,2–16 am 6. Dezember 2013 an der Ludwig-Maximilians-Universität München.
  6. Die Frau soll Kontrolle über ihren Kopf ausüben (1 Kor 11,10): Prophetische Ekstase als Hintergrund von 1 Kor 11,2–16”, Vortrag zum Kolloquium Frauen, Schleier und Engel: Perspektiven auf 1 Kor 11,2–16 am 6. Dezember 2013 an der Ludwig-Maximilians-Universität München.
  7. Jesus als Messias Israels und Retter der Welt, Vortrag im Kolloquium an der Evangelisch-Theologische Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München am 11. Januar 2013.
  8. Die Erhöhung Jesu in ihrer Bedeutung für die Soteriologie des lukanischen Doppelwerks, dargestellt anhand Apg 3,12–26, Vortrag im Kolloquium an der Evangelisch-Theologische Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München am 6. Juli 2012.
  9. Der Tod des ΣΩΤΗΡ. Deutung des Todes Jesu im lukanischen Doppelwerk und besondere Aspekte der Soteriologie der lukanischen Passionsgeschichte, Vortrag im Kolloquium an der Evangelisch-Theologische Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München am 13. Januar 2012.

 

Allgemeinverständliche Vorträge und Seminare

 

  1. Ewiges Leben und Auferstehung der Toten: Perspektiven des Frühjudentums und des frühen Christentums (Vortrag und Workshop zum Studientag der ACK Bayern, Thema Eschatologie, München, 9. Oktober 2015).
  2. Gottesbilder im Neuen Testament, Vortrag zum Ökumenischen Seminar Unterschleißheim am 17. Oktober 2013. [mehr hierzu >]
  3. Juristische Aspekte zum „Beschneidungsurteil“, Seminar im Rahmen der Semester-Abschlusstagung der Evangelisch-Theologischen Fakultät der LMU München in Josefstal, 11.–13. Februar 2012.
  4. Das Reden Jesu vom Reich Gottes als Appell für das Handeln im Alltag, Vortrag zur 40. Theologische Studienwoche KONTAKTE, Josefstal, 16.–20. Januar 2012.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.